default-logo
Montag - Freitag: 8:00 - 15:30 Uhr
Telefon: 034635 / 33 90 74

Höhepunkte

  • 2020

    Sämtliche Veranstaltungen wurden finanziert vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling.

    Wann Was Wo Inhalte Bemerkenswertes

  • 2019

    Sämtliche Veranstaltungen wurden finanziert vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling.

    Wann Was Wo Inhalte Bemerkenswertes
    13.03.2019 Mitgliederversammlung Gottschedstraße 1, Bad Lauchstädt Satzungsänderung
    08.05.2019 Forum Alte Remise, Bad Lauchstädt Palliativmedizinische Komplexbehandlung http://www.palliativzentrum-sk.de/hospiz/fotogalerie

  • 2018

    Sämtliche Veranstaltungen wurden unterstützt vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling.

    Wann Was Wo Inhalte  Bemerkung
    21.3.2018 Jahreshauptversammlung des Fördervereins Hospiz „Hoffnungsland“ Sachsen-Anhalt-süd e.V.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bad Lauchstädt, Gottschedstraße 1

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    „Alte Remise“ Bad Lauchstädt

    Tätigkeitsbereicht,

    Wahl des neuen Vorstands

     

    Vorstand:
    Herr Lothar Peruth (Vorsitzender)
    Frau Elisabeth Wölbling (stellvertretende Vorsitzende)
    Herr Tom Wrankmore (Beisitzer/Schatzmeister)
    Frau Renate Dorn (Beisitzerin/Schriftführerin)
    Frau Nicole Bickel Schlüter (Beisitzerin)
    Frau Hella Brömel (Beisitzerin)
    Herr Dominik Thamm (Beisitzer)
    Frau Carsta Thyrolf (Beisitzerin)
     2.5.18  Fachvortrag „Vorsorgen in guten Zeiten“ Fachvortrag:
    Frau Wölbling, leitende Palliativärztin des  „Ambulanten Palliativzentrums Saalekreis“, Initiatorin für ein stationäres Hospiz in Bad Lauchstädt
    im Anschluss:
    1. Frau Wölbling beriet Interessierte, wie die Vollmachten inhaltlich zu formulieren sind
    2. Naumburger Hospizverein e.V. unter Leitung von Frau Bickel-Schlüter mit Büchertisch Thema Vorsorge, Tod und Sterben
    3. Frau Thyrolf vom Vorstand des Fördervereins stand für Anfragen zur Arbeit von Ehrenamtlichen

  • 2017

    Sämtliche Veranstaltungen wurden finanziert vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling.

    Wann Was Wo Inhalte  Bemerkung
    21.8.17

    17 Uhr

    Vorstandssitzung des Fördervereins Hospiz Hoffnungsland Ambulantes Palliativzentrum Lindenstraße 9 Frau Wölbling, Frau Bickel-Schlüter,
    Frau Wrankmore,
    Frau Brömel, Herr Runkel, Herr Thate
    21.8.17

    18 Uhr

    Jahreshauptversammlung
    Ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Hospiz Hoffnungsland
    Rechenschafts- und Kassenbericht

    Frau Wölbling stellt die Pläne zur Gestaltung des Hospizschlosses auf 8000m² Grundstück mit 16 Patientenzimmern mit einer Fläche von 19-20 m² vor.

    Ihr Wunsch ist die Fertigstellung des Hospizschlosses im Frühsommer 2018

     

    Frau Dr. Wrankmore stellt fest, dass das Schloss eine würdevolle Nutzung als Hospiz bietet und es auch für die Stadt Bad Lauchstädt eine gute Einrichtung sein wird.

  • 2016

    Sämtliche Veranstaltungen wurden finanziert vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling.

    Wann Was Wo Inhalte Bemerkenswertes

     

    23.5.16 Vorstandssitzung des Fördervereins Hospiz Hoffnungsland Ambulantes Palliativ-zentrum Lindenstraße 9 Anträge auf Mitgliedschaft Frau Wölbling, Frau Wrankmore,
    Frau Brömel, Herr Runkel, Herr Thate
    Jahreshauptversammlung
    Ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins Hospiz Hoffnungsland
    Jahresbericht

    Aufnahme neuer Mitglieder

    Planung

    8.6.16

    13.30- 17 Uhr

    2. Folgeveranstaltung

    „Wo wir sind, was wir brauchen, wie es weitergeht“
    Hospiz „Hoffnungsland“ Sachsen-Anhalt Süd e.V.

     

    Großer Kursaal im Kurpark in Bad Lauchstädt

     

    Begrüßung Vorstandvorsitzender Bürgermeister Christian Runkel – Werbung, Plakate, Flyer, Miete, Honorar finanziert vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling

    – Symbol für Wärme, Herzlichkeit: auf den Plätzen gehäkelte Herzen

     

    Gesangsdarbietung „Mama“ aus dem Album Kelbra mit Sänger Max von Wegen

     

    Die Gestaltung der palliativen Versorgung in Sachsen-Anhalt – Ministerin Petra Grimm Benne
    Übergabe der Zertifikate für die Teilnehmer des Palliative-Care Kurses und Dankesworte der Teilnehmer an Elisabeth Wölbling für die Organisation und Durchführung der Ausbildung 10 Absolventinnen nach 160 Stunden Kurs im Einsatz in Altenheimen und Pflegediensten im Süden Sachsen Anhalts

    http://www.palliativzentrum-sk.de/bildungszentrum

    Fachvorträge Warum brauchen wir ein stationäres Hospiz in Bad Lauchstädt – Dr. med. Lilit Flöter
    Bericht aus dem Alltag eines Hospizes- Dr. med Wolfgang Schwarz
    Ein stationäres Hospiz als Ergänzung der bestehenden palliativen Versorgung – DM Elisabeth Wölbling
    Unser Hospiz – wie wird es aussehen?

     

    Kuchenbasar, Bastelstände

    Frau und Herr Brömel, Dr. Fahr, Frau Hein, Frau Mosinsky, Frau Schied, Frau Völger

    Kurpark Spendenerlös 280,40 €

  • 2015

    Sämtliche Veranstaltungen wurden finanziert vom Ambulanten Palliativzentrum Saalekreis unter der Leitung von Elisabeth Wölbling.

    Wann Was Wo Inhalte Bemerkenswertes

     

    2.9.15
    14 Uhr
    Gründung des Fördervereins Hospiz „Hoffnungsland“ Sachsen-Anhalt Süd e.V. in interner Sitzung

     

    Kleiner Kursaal
    Bad Lauchstädt
    Wahl des Vorstands

    Beschluss der Satzung

     

    Vorsitzender        Christian Runkel

    Stellvertreter       Elisabeth Wölbling

    Schatzmeister      Dr. Andrea Wrankmore

    Schriftführer        Hella Brömel

    Beisitzer                Nicole Bickel-Schlüter,
    Sebastian Thate

    Dr. Wolfgang Schwarz
    Dr. Enno Bialas

    2.9.15

    16-17.30 Uhr

    Informationsveranstaltung
    – Fachvorträge
    Großer Kursaal im Kurpark in Bad Lauchstädt

     

    Begrüßung – Vorstandvorsitzender Bürgermeister Christian Runkel Elisabeth Wölbling Lauchstädter Nachrichten 5/2015:
    „Während der Informationsveranstaltung schauten wir in aufmerksame und mitfühlende Gesichter, der eine oder andere weinte, doch am Ende konnten wir auch ganz viel lachen. Diese besondere Stimmung nehmen wir als besonderes Geschenk mit auf den Weg.“
    Allein in der Ohnmacht? – Was bewegt An- und Beigehörige – Elisabeth Wölbling
    Gesundheitliche Versorgung am Lebensende – Was haben wir in der Region

    – Dr. Enno Bialas

    Was braucht ein Mensch am Lebensende?

    Ein stationäres Hospiz in Bad Lauchstädt

    – Dr. Wolfgang Schwarz,
    Corinna Meyer-Garz

    2.9.15

    15-19 Uhr

    Gründerfest
    – Moderation DJ Silvan- Auftritt der „X-Manus“ Band aus Bad Lauchstädt– für leibliches Wohl sorgten:  Lauchstedter Gaststuben, Fleischerei Kahle und Bäckerei Schiering mit gebackener Muschel,Frauendorf– weitere Angebote:– Kutschfahrten mit Herrn Germey vom Reit- und Fahrverein Bad Lauchstädt e.V.,- Löschzug der Feuerwehr Bad Lauchstädt- Delitzer Schlepperfreunde- Kremserfahrten und Traktorenausstellung Klobikau- Präsentation des Motorradclubs „Old Guard“ u.v.m.
    Kurpark

     

    Stände im Kurpark

    – Bastelstand für Kinder organisiert von der Grundschule Bad Lauchstädt Hella Brömel, Andrea Heidrich, Beate Karras, Claudia Rau, Dorit Schmidt, Corinna Schmidtke, Hannelore Stumpp
    – Stadtbücherei – Frau Näther

    – sportliche Spiele – Dieter Möbius und

    Detlev Kopf

    – Schmuckstand – Stefanie Herbarth

    – Blumenstand „Pflück mich“ – Silke Knese Holleben

    – Kerzenstand Party light – Dagmar Fromme Bad Lauchstädt

    – Informationsstand Hospizverein Naumburg – Frau Bickel-Schlüter

     

    Luftballons mit Herzenswünschen wurden auf die Reise geschickt –

    Die Veranstalterin dankt den Historischen Kuranlagen &Goethetheater Bad Lauchstädt. Weiterhin:

    – Wolfgang Brömel , Jaqueline Sperber, Gisela Mosinski, Edgar Gessert, Marietta Gerlach, Doris Völger, Barbara Müller,

    dem Fotografen Robert Strehler u.v.a.

    Appell von Elisabeth Wölbling:
    Begleiten Sie uns von Anfang an!

    „Ob ein Beitritt in den Verein, eine Spende oder Ihr Engagement im Ehrenamt. Jede helfende Hand wird uns einen Schritt weiterbringen. Begleiten Sie uns von Anfang an, damit unser Traum greifbar wird.“

    7.12.15 1. Folgeveranstaltung
    Hospiz „Hoffnungsland“ Sachsen-Anhalt Süd e.V.
    Schafstall auf der Domäne Informationsveranstaltung zum geplanten Hospiz

    – aktueller Stand Hospiz „Hoffnungsland“

    Gäste

    Bundestagsabgeordnete Uda Heller

    Landrat Frank Bannert

    Aktion Mayer´s Merseburg Scheck über 624,68 €